Den Füßen etwas Gutes tun?

Anda Luiza Reisen

Den Füßen etwas Gutes tun?

In der heutigen Zeit kommt es mehr denn je darauf an, wie wir unserem Körper auch mal etwas Gutes tun können, um den steigenden Anforderungen gerecht werden zu können. Nicht nur die herkömmlichen Massagen, sondern insbesondere auch die für die Füße werden immer beliebter. Viele Menschen leiden unter schmerzenden Füßen oder kriegen immer wieder dicke Füße. Auch die steigenden Anforderungen im Berufsleben sorgen für größere Probleme.

Dabei kann ein Fußmassagegerät Abhilfe schaffen. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Art Wellness, da die Geräte mit elektromechanischen Impulsen arbeiten. So muss nicht immer ein Mensch her, sondern die Arbeit kann spielend leicht jederzeit von einem Gerät erledigt werden.

Für wen eignen sich Fußmassagegeräte besonders?

Vor allem für Personen, die ihre Füße im Alltag bereits sehr viel belasten, kann ein solches Gerät zum Retter werden. Wer in seinem Beruf viel steht oder viel gehen muss, wird früher oder später Probleme mit den Füßen bekommen.

Wie funktionieren Fußmassagegeräte?

Die Füße werden wohltuend massiert, sodass die Durchblutung der Füße wieder steigt. Dieser Faktor ist besonders wichtig, da die Füße im Vergleich zu anderen Körperteilen sehr weit vom Herz entfernt sind und daher schwerer richtig durchblutet werden. Zudem entspannt sich der Körper während der Massage und die Muskulatur im unteren Bereich bis zu den Waden kann gelockert werden. Schmerzen bereiten hier vor allem Muskeln, die verklebt sind. Diese werde ebenfalls gelockert. Nebenbei wirkt sich die Massage auch noch positiv auf die Haut aus.

Gerade wenn größere Probleme in den Füßen bestehen, sollte vorher aber immer geklärt werden, ob ein Fußmassagegerät in diesem Fall empfehlenswert ist. Es gibt immer wieder Fälle, in denen eine Massage eher kontraproduktiv ist und stattdessen lieber mit anderen Methoden gearbeitet werden sollte. Bereits bei Warzen oder Blasen an den Füßen sollte vorher besser ein Arzt kontaktiert werden, damit keine unangenehmen Nebenwirkungen entstehen können.

Damit die Fußmassage langfristig wirken kann, ist es außerdem sehr wichtig, dass die Massage regelmäßig wiederholt wird. Das Gerät kann noch so gut sein, es wird nur Abhilfe leisten können, wenn die Füße bestenfalls sogar täglich massiert werden.

Durch die Massage können Wunden unter Umständen besser geheilt werden, da die Durchblutung verbessert wird. Zudem werden gereizte Gelenke und Muskeln beruhigt. Nachweislich kann sich eine Massage der Füße sogar auf den gesamten Körper stressmildernd auswirken, da Rezeptoren in allen Körperbereichen angesprochen werden. In einigen Fällen kann es sogar Auswirkungen auf das Nervensystem geben.

Welches Fußmassagegerät ist das Richtige für mich?

Ein Massagegerät für Füße ist erst einmal immer dann sinnvoll, wenn es Probleme mit den Füßen gibt. Doch auch, wenn man sich einfach gerne entspannen möchte, kann man sich super ein solches Gerät anschaffen.

Grundsätzlich gibt es verschiedene Massagegeräte, die ganz unterschiedlich auf die Bedürfnisse ihres Nutzers abgestimmt werden. Daher sollte beim Kauf auch immer auf die richtige Form und Größe des Gerätes geachtet werden. Verschiedene Arten sind beispielsweise: Shiatsu Fußmassagegeräte, Infrarotlicht Fußmassagegeräte, Magnettechnik Fußmassagegeräte sowie Sprudelmassagegeräte.

Außerdem gibt es Fußbadmassagegeräte, die sich heute besonderer Beliebtheit erfreuen. Sie bieten die Möglichkeit, die Füße massieren zu lassen und gleichzeitig ein angenehmes Fußbad zu nehmen. Wer beides möchte, ist an dieser Stelle genau richtig. Massagegeräte mit Magneten erzeugen Energiefelder, die den gesamten Stoffwechsel anregen sollen. Diese werden oft strittig gesehen, da ihre Wirkung nicht immer nachgewiesen werden kann.

Infrarotlicht dagegen arbeitet ebenfalls mit Wärme, dabei muss aber nicht Wasser zum Einsatz kommen, sondern es wird anders wohltuende Wärme erzeugt. Das hat den Vorteil, dass es weniger Probleme mit Bakterien und der Reinigung der Geräte gibt. Die Shatsu-Methode hingegen arbeitet mit Kugeln, die sich im Boden des Gerätes befinden und so die Füße zielgerichtet massieren können.

Falls Sie mal auf ganz andere Art und Weise entspannen wollen, gibt es weitere Möglichkeiten. Eine Alternative kann das Backpacking als neue Reise- und Entspannungsmöglichkeit sein.